11. VERGABERECHTSTAG Schleswig-Holstein: Neue Chancen durch E-Vergabe

(08.11.2019) Auf dem diesjährigen Vergaberechtstag Schleswig-Holstein bildete das neue Verfahren der elektronischen Vergabe (E-Vergabe) einen Themenschwerpunkt. Dieses Verfahren ist vergleichsweise jung und gilt seit etwas mehr als einem Jahr verbindlich für alle EU-weiten Vergaben.

Quelle: IMR News Mietrecht
Link: 11. VERGABERECHTSTAG Schleswig-Holstein: Neue Chancen durch E-Vergabe

11. VERGABERECHTSTAG Schleswig-Holstein: Neue Chancen durch E-Vergabe

Ähnliche Beiträge

Terminhinweis BGH: Wirksamkeit einer Klausel zur automatischen Verlängerung eines Makler-Alleinauftrags

(14.11.2019) Der unter anderem für das Maklerrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat darüber zu entscheiden, ob eine vorformulierte Klausel wirksam ist, nach der sich ein auf sechs Monate befristeter Makler-Alleinauftrag automatisch um weitere drei Monate verlängert, wenn er nicht gekündigt wird. Quelle: IMR News Mietrecht Link: Terminhinweis BGH: Wirksamkeit einer Klausel zur automatischen Verlängerung

Reformen für bezahlbares Wohnen

Verbraucherverbände und Gewerkschaften veröffentlichen gemeinsames Positionspapier (14.11.2019) Bezahlbarer Wohnraum wird für viele Verbraucherinnen und Verbraucher in angespannten Wohnungsmärkten immer mehr zur Mangelware. Mehrere Verbraucherverbände und Gewerkschaften fordern daher Reformen, um Wohnen wieder bezahlbar zu machen. Das heute veröffentlichte Positionspapier der insgesamt 13 Organisationen nennt hierzu konkrete Vorschläge. Quelle: IMR News Mietrecht Link: Reformen für bezahlbares

VPB warnt: Bauherren sollten sich Zugang zur eigenen Baustelle nicht verwehren lassen

(14.11.2019) Wer auf seinem eigenen Grundstück baut, ist Bauherr und für Haus und Grund verantwortlich. Nach Erfahrung des Verbands Privater Bauherren (VPB) entscheiden sich heute rund 90 Prozent der Bauherren für ein Schlüsselfertigobjekt. Das heißt, sie delegieren den Hausbau an einen Generalübernehmer (GÜ) oder einen Generalunternehmer (GU) – oder erwerben ein Objekt vom Bauträger. Quelle: