OLG Köln zur Haftungsverteilung beim Versuch, ein rollendes Auto aufzuhalten

OLG Köln zur Haftungsverteilung beim Versuch, ein rollendes Auto aufzuhalten

Wer sich in Sandalen einem bergab rollenden PKW entgegenstellt und dabei gravierende Verletzungen erleidet, muss sich ein ganz erhebliches Eigenverschulden entgegenhalten lassen.

Quelle: Rechtsindex.de – Verkehrsrecht
Link: OLG Köln zur Haftungsverteilung beim Versuch, ein rollendes Auto aufzuhalten

Ähnliche Beiträge

BVerwG Urteil: Keine Befreiung von der Helmpflicht wegen eines Turbans

Der Kläger begehrt aus religiösen Gründen eine Ausnahmegenehmigung zur Befreiung von der Helmpflicht. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun entschieden, dass er einen Helm tragen oder auf das Motorradfahren verzichten muss. Quelle: Rechtsindex.de – Verkehrsrecht Link: BVerwG Urteil: Keine Befreiung von...

mehr